Herzlich Willkommen

     

  
Film: Unser Schulhaus

Termine

Anmeldezeitraum
9. Mai bis 13. Mai 2022

 

Baustelle am Bahnhof
Infos finden sie hier.

 

Wohnungsangebote für Referendare

Busfahrpläne (gültig ab SJ 2021/2022)

Kontakt

Staatl. Realschule Hirschaid
Realschulstraße 2 - 6
96114 Hirschaid 
Tel 09543 4437090
Fax 09543 44370955

mail@rs-hirschaid.de 

Schulmanager
Unsere neue Schulinformations-
Plattform für Elternbriefe,
Krankmeldungen, Befreiungen,
u.v.m.

 

Übertritt an die RSH

Informationen

Individuelle Beratung

Zur digitalen Schulanmeldung geht es hier.

 

WPFG-Wahl

Informationen 

Rückmeldung der Entscheidung

  

 

Musicalfahrt nach München zu Young Frankenstein

Nach 2 Jahren ohne größere Klassenfahrten war es am Dienstag nach den Osterferien endlich so weit: Die RSH besuchte das Deutsche Theater München für ein Gastspiel des English Theatre Frankfurt. Mit zwei großen Bussen reisten gut 100 Schülerinnen und Schüler der 8. bis 10. Klassen der Realschule Hirschaid nach München. Mit Mel Brooks Musical „Young Frankenstein“ erlebten unsere RSHler nicht nur ein englischsprachiges Musical, sondern tauchten auch ins Transsylvanien der 30er Jahre ein, lauschten Songs wie „Together Again“ oder „Roll in the Hay“ und wurden durch die vielen Witze und lustigen Szenen zum herzhaften Lachen gebracht.

Weitere Infos und Fotos finden Sie hier.

Flaschenöffner

- ein eigentlich recht gewöhnlicher Gebrauchsgegenstand, den jeder zuhause benutzt und den es in vielerlei Ausführungen industriell gefertigt gibt, wurde von der 9a nach den Designkriterien Funktionalität, Form und Verarbeitung zunächst untersucht.

Weitere Infos und Flaschenöffner finden Sie hier.

Vogelnistkästen für den Rathausplatz in Hirschaid

Ursprünglich waren die Lebensräume unserer Gartenvögel lichte Wälder oder Offenlandschaften mit vielen Bäumen und einem hohen Totholzanteil. Heute gibt es leider in den wenigsten Gebieten noch ausreichend Totholz und somit auch nicht genügend Nisthöhlen. In fünf Unterrichtsstunden entstanden deshalb im Rahmen eines Projekts im Werkunterricht der Klasse 6 a 17 kunstvoll bemalte Vogelnistkästen für den Rathauspark Hirschaid. Die Schüler der 6 a waren mit Spaß und Eifer bei der Arbeit, um Meisen, Spatzen und Blaumeisen einen Platz zur Brut zu bieten. Tatkräftig unterstützt wurden sie dabei von Robert Reichenberger und vom 1. Vorstand des Bund Naturschutz Hirschaid, Hans-Joachim Schumm sowie ihrer Lehrkraft Frau Göricke. Das Projekt wurde durch einen Vortrag zum Thema “Heimische Vögel” von Wolfgang Knoblach abgerundet. Vergangene Woche wurden die Vogelnistkästen Bürgermeister Klaus Homann und Bauamtsleiter Stefan Endres überreicht.

 

BabyBirdBox

Ein Blick in das Innere einer unserer Vogelnistkästen (bei Aktivitäten erfolgt Aktualisierung)

Doves of Peace for Ukraine

Zeitgemäßer Englischunterricht beschränkt sich in keinster Weise auf das „Vokabelabschreiben und -lernen“, das „Ausfüllen von Lückentexten“ oder das „Gestalten von Plakaten“! Das gemeinsame Lernen in der Fremdsprache eröffnet unseren Schülern*innen die Chance, sich mit aktuellen Themen zu beschäftigen, indem sie lernen, offen und tolerant mit kulturellen Differenzen umzugehen.

Weitere Infos und Bilder finden Sie hier.

Girls´ und Boys´ Day

Am Donnerstag, 28.04.2022 findet der diesjährige Girls´ und Boys´ Day statt. Berufsorientierung in Pandemiezeiten ist schwierig. Vor allem praktische Erfahrungen in Unternehmen und Institutionen zu machen, ist für viele Jugendliche in den letzten zwei Jahren aufgrund der Corona-Pandemie so gut wie unmöglich gewesen und wird auch dieses Jahr eine Herausforderung für alle Beteiligten darstellen.
Umso mehr freuen wir uns, dass die bundesweiten Aktionstage Girls´ und
Boys´ Day am 28.04.2022 stattfinden können.

Weitere Infos finden Sie hier.

“Spiegelungen“ von Häuser-Silhouetten

Die Klasse 5a befasste sich im Kunstunterricht mit verschiedenen Drucktechniken. Im Hochdruckverfahren entstanden eindrucksvolle „Spiegelungen“ von Häuser-Silhouetten.

Hier finden Sie weitere Bilder.

 

Klasse 5 a, Göricke

Impressionen von Kunst und Werken

Hier finden Sie weitere Werke aus den Klassen 7e und 8a.

 

Jugend forscht– die RSH revolutioniert die Welt

Auch in diesem Jahr haben wir wieder am naturwissenschaftlichen Wettbewerb „Jugend forscht“ teilgenommen.
Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 7 bis 10 können in unserem Wahlfach gemeinschaftlich interessante Alltagsrätsel lösen, naturwissenschaftliche Fragen aufwerfen und diese experimentell klären...

Weitere Infos und Fotos finden Sie hier.

kleine Drachen

Viel Geschick im Umgang mit plastischen Massen bewies die Klasse 6b im Rahmen des Werkunterrichts. Die Schüler gestalteten kleine Drachen als figürliche Aufbaukeramik, die sie dann noch mit farblichen Akzenten glasierten.

Weitere Fotos finden Sie hier.

 

Wir erinnern!

Grauer Winterhimmel, graue Straßen, grauer Asphalt und graue Stolpersteine, über die niemand mehr stolpert, weil sie im Grau der Straßen und des Alltags verschwinden. Junge und Alte, Berufstätige und Schüler, Durchreisende und Spaziergänger, die über die Gedenksteine hinweggehen ohne zu sehen oder innezuhalten. Genau sieben solcher Stolpersteine finden sich in den Hauptverkehrsstraßen in Hirschaid und noch einmal zwei weitere in Sassanfahrt. Mit diesen kleinen Gedenktafeln im Boden soll an das Schicksal der Familien Plaut, Kahn, Merel und Lisberger und aller anderen erinnert werden, die in der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt, vertrieben, deportiert und ermordert wurden. Den internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust am 27.1. nahmen die Ethikschüler der 9. und 10. Klassen deshalb zum Anlass, um die Stolpersteine wieder sichtbar zu machen, zu verweilen und zu erinnern! So kann das Vermächtnis von Max Mannheimer – wenn nicht in die ganze Welt – so zumindest nach Hirschaid getragen werden: „Ihr seid nicht schuld an dem, was war, aber verantwortlich dafür, dass es nicht mehr geschieht.“

Ethik 9/10, Angela Baer

Deutsch-Französischer Tag

Anlässlich des deutsch-französischen Tages, der wie immer am 22.01. stattfindet, hatte die Fachschaft Französisch bereits am Freitag 21.01.2022 einige Aktionen an der Staatlichen Realschule Hirschaid durchgeführt.

Weitere Infos und Fotos finden sie hier.

 

Auszeichnungen für unseren Neubau

Wir können stolz auf unser Schulhaus sein!
Der Neubau wurde mit dem German Design Award 2022 ausgezeichnet. Außerdem wurde der Neubau auch letztes Jahr schon mit dem ICONIC AWARD 2021 Innovatice Architecture ausgezeichnet.

       

 

Betriebspraktikum


Ein Betriebspraktikum ist ein wichtiger Baustein im Berufsfindungsprozess. Dadurch gewinnen junge Menschen erste Einblicke in die Berufswelt und können sich ihren vielleicht zukünftigen Beruf so besser vorstellen. Die Schülerinnen und Schüler lernen hierbei sich ganz der normalen Arbeitszeit in einem Betrieb anzupassen. 
Wir führen das Betriebspraktikum vom 20.06.2022 bis 24.06.2022 für alle 9. Klassen durch. 
Die Schule benötigt für dieses Betriebspraktikum eine Bestätigung des Unternehmens.

Falls hierfür ein Vordruck benötigt wird, finden Sie diesen hier.

Kreative Einblicke

Inspiriert von Max Ernst schuf die Klasse 9e sehr individuelle grafische Überarbeitungen von zufällig entstandenen Abklatschbildern, die nun auch im Schulhaus zu bewundern sind.

Weitere Bilder finden Sie hier.

 

Adventskonzert

Bereits im Dezember 2021 besuchte die Klasse 6b mit ihren Lehrkräften Frau Hirmke, Herr Bayerer und Frau Kurzidim das Seniorenzentrum in Sassanfahrt. Das übliche Adventsstündchen, das normalerweise jährlich gemeinsam gefeiert wird, musste coronatechnisch auch dieses Jahr den Gegebenheiten angepasst werden.

Weitere Infos und Fotos finden Sie hier.

 

 

Baustelle - Bahnhof Hirschaid

Die Personenunterführung am Bahnhof Hirschaid ist aufgrund der Bauarbeiten der Bahn nicht mehr zugänglich. Zur Unterquerung der Bahngleise muss die Maximilianstraße genutzt werden. Eine entsprechende Beschilderung ist installiert und wird zeitnah erweitert.

Weitere Infos finden Sie hier.

 

Auch Autoren-Lesungen waren möglich

….wenn auch online als Videokonferenz, aber immerhin. Auf diese Art und Weise konnte die Klasse 9b am Nikolaustag die renommierte Jugendbuchautorin Isabel Abedi live in ihrem Schreibzimmer in ihrer Hamburger Wohnung erleben. Die Schriftstellerin, die vielen von Romanen wie „Isola“ oder „Imago“ bekannt ist, präsentierte diesmal aber nicht ihr eigenes neues Buch, sondern das einer amerikanischen Autorin, das sie übersetzt hatte. Zunächst las sie einen Ausschnitt aus diesem Buch mit dem Titel „Off the record“ (Camryn Garrett) vor, damit alle Schülerinnen und Schüler mit der 17-jährigen Protagonisten Josie und deren Leben vertraut wurden. Besonders interessant wurde es dann jedoch, als Abedi über die Hürden der Übersetzungsarbeit berichtete. Wichtig sei dabei vor allem, sich in die Hauptperson hineinversetzen zu können, um deren Gefühlen und Gedanken im Deutschen adäquat Ausdruck verleihen zu können. Dies sei an manchen Stellen nicht leicht gewesen, da das Mädchen Josie erstens viel jünger als Isabel Abedi ist und zudem dunkelhäutig. Eine große Hilfe sei hier ihre Lektorin gewesen, erläuterte Abedi, mit der sie immer und immer wieder über Passagen diskutiert und sie dann auch überarbeitet habe. Veranschaulicht durch Beispiele aus dem Text erklärte sie zudem, dass es manchmal nicht klar sei, ob im Deutschen nun gesiezt werden solle, da es diese Anrede im Englischen ja nicht gebe. Auch wurde in ihrem Verlag darüber beraten, ob in der Übersetzung gegendert werden solle, wenn das englische Wort dies überflüssig macht. Am Wort „anxiety“ zeigte die Übersetzerin auf, dass es nicht immer leicht ist, für ein englisches Worte eine passende deutsche Entsprechung zu finden. Statt es mit „Ängstlichkeit“, „Angst“ oder „Angststörung“ zu übersetzen, wie es das Wörterbuch vorgab, wählte sie den in diesem Kontext viel treffenderen Begriff „Sorgenkarussell“. Nach diesem Online-Event mit Isabel Abedi war jeder und jedem in der 9b klar, dass Übersetzen wirklich harte Arbeit mit und an der Sprache ist. Eine durchaus intensive und anstrengende Arbeit, die sich aber lohnt, wenn man schließlich die richtigen Worte gefunden hat. Vielleicht ein ganz guter Hinweis für die nächste Aufsatzschulaufgabe.

Bundesweiter Vorlesetag 2021

„Wie die Welt von morgen aussehen wird,
hängt in großem Maß von der Einbildungskraft jener ab,
die jetzt gerade lesen lernen.“

Am Zitat der berühmten Kinderbuchautorin Astrid Lindgren wird die Wichtigkeit deutlich, die dem Lesen zukommt. Leseförderung ist und bleibt eine fächerübergreifende Aufgabe schulischer Erziehung und Bildung...

Weitere Infos finden Sie hier.

 

Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit - Achtsamkeit

Die aktuelle Lage macht es leider unumgänglich, dass schulische Projekte immer wieder aufs Neue an die aktuellen Entwicklungen angepasst werden und zahlreichen Neuregelungen unterliegen. Gleichzeitig bleiben Projekttage und -wochen wertvolle Ergänzung zum Unterricht und stützen das gemeinsame Lernen und Arbeiten. Es sind wirksame Möglichkeiten, die Vielschichtigkeit von Problemen und den inneren Zusammenhang der Unterrichtsfächer an bestimmten Themen für unsere RSH-Schüler*innen anschaulicher werden zu lassen und soziales, selbständiges sowie eigenverantwortliches Arbeiten zu fördern.

Weitere Infos finden Sie hier.

 

Weihnachtsvideo 2021

Auch in diesem Jahr gingen wir voller Eifer ans Werk und hatten bereits im Sommer die Ideen für euer Weihnachtsvideo 2021 gesammelt.

Den Link zum Video findet ihr hier.

Weitere Infos, Fotos und den Link vom letztjährigen Video findet ihr hier.

 

1. Platz für Hannah Martin beim Vorlesewettbewerb der RSH

Auch in diesem Schuljahr fand der alljährliche Vorlesewettbewerb der 5.Klassen statt - coronabedingt allerdings zum zweiten Mal in Folge in recht kleinem Rahmen.
Acht Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus allen 5. Klassen stellten der Jury, Frau Rottmann und Herrn Reißig, zunächst ihr ausgewähltes Buch vor und lasen daraus vor. Im Anschluss galt es, einen unbekannten Text einerseits möglichst fehlerfrei, andererseits betont und lebendig vorzutragen, so dass man einfach gerne zuhört...

Weitere Infos finden Sie hier.

 

Geschenk mit Herz

Auch heuer hat sich die RSH wieder an der Aktion „Geschenk mit Herz“ beteiligt, bei der Päckchen für bedürftige Kinder gepackt werden, die dann von den Helfern abgeholt, auf LKWs verladen und beispielsweise in ein Krisengebiet gefahren werden, wo sie den Kindern in der Vorweihnachtszeit übergeben werden.

Insgesamt haben wir es heuer geschafft, 39 Päckchen zu schnüren.

Vielen Dank an alle, die mitgemacht haben!

(Wer mehr über die Aktion wissen möchte, findet unter www.geschenk-mit-herz.de jede Menge weiterer Informationen.)

BelRegio - 09b, 09d

Die Klassen 9b und 9d verbrachten im Anschluss an die Herbstferien eine abwechslungsreiche Woche in Teuschnitz im schönen „Haus am Knock“. Dort fand die BelRegio-Woche statt, die nicht nur der ausführlichen Berufsorientierung, sondern auch der Stärkung der Klassengemeinschaft diente. Da aufgrund der Pandemie in dieser Jahrgangsstufe bereits der Skikurs ausfiel, freuten sich die 9b und 9d ler/innen sehr, dass sie alle an dieser Teambuilding-Maßnahme teilnehmen konnten.

Weitere Bilder finden sie hier.

 

Jahreshauptversammlung - Förderverein

Unter folgendem Link finden Sie die Einladung zur Jahreshauptversammlung 2021 des Fördervereins.

Weitere Infos zum Förderverein finden Sie hier.

  Auszeichnung der Medien AG


Am Dienstag wurden die Schülerinnen und Schüler der Medien AG für ihr Engagement bei der Internationalen Woche 2019 ausgezeichnet. >>Weiterlesen

Dr. E. Geus

 

Cambridge English Preliminary (PET) an bayerischen Realschulen – not without our RSH students

Am 19. Juni 2021 findet für unsere teilnehmenden Schüler*innen der Realschule Hirschaid der Preliminary English Test statt. Cambridge B1 Preliminary (PET) ist eine Prüfung auf der zweiten Leistungsstufe der Cambridge Prüfungen und entspricht der Stufe B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens.

Bei erfolgreichem Bestehen attestiert der Test, dass die Teilnehmer*innen in der Lage ist, in allen wichtigen Alltagssituationen schriftlich und mündlich in Englisch zu kommunizieren. An den bayerischen Realschulen legen jedes Jahr bis zu 5.000 Schüler*innen der neunten Jahrgangsstufe die PET Prüfung ab. Dieses Schuljahr nehmen erstmals einzelne RSH-Schüler*innen am Test teil und bereiten sich in PET-Vorbereitungsworkshops intensiv auf den Erwerb dieser Zusatzqualifikation vor.

Die PET-Vorbereitungsworkshops bestätigen den RSH-Schülern*innen ein erfreulich hohes Sprachniveau. Klar ist jetzt bereits, dass die teilnehmenden Schüler*innen auf der Basis der im Englischunterricht erworbenen Kompetenzen ohne zusätzliche sprachliche Vorbereitung in der Lage sind, in der PET-Prüfung gute bis sehr gute Ergebnisse zu erzielen.

Allen teilnehmenden Schülern*innen der Realschule Hirschaid wünsche ich viel Kraft, Erfolg und alles Gute für die Prüfung. Keep calm, ace your exam and be confident that you can make it easily. Give your best shot on it! I would like to wish all candidates from our school the very best for the PET examination.

S. Özdemir, SemR

  Fairtrade Aktion

Bereits im Herbst 2020 nahm die Mittelschule Hirschaid Kontakt zu uns auf, damit wir gemeinsam ein Projekt vor dem Hirschaider Rathaus durchführen. Vorbild dafür ist eine Aktion von „Fridays for futur“ im April 2020, wobei Zehntausend Schilder vor dem Berliner Reichstagsgebäude ausgelegt wurden.

An unserer Durchführung, die Federführend von der Mittelschule organisiert wird beteiligen sich neben der Realschule Hirschaid, die Julius von Soden Grundschule Sassanfahrt und die Kita St. Johannis. Ebenfalls wurde dafür im Hirschaider „Blättla“ geworben, damit sich die gesamte Gemeinde daran beteiligen kann.

Die Plakate entstanden in den Fächern Ernährung und Gesundheit (Frau Zweig) und Kunst (Seminar).

D. Nöth

  Kostüm- Challenge der SMV

Bis Faschingsdienstag durften SchülerInnen und Lehrkräfte an der Kostüm-Challenge der SMV teilnehmen... Die Prämierung gestaltete sich aufgrund der vielen tollen Beiträge als extrem schwierig, hier aber unsere Gewinner:

1. Platz: Georg Helmrich 5b

2. Platz: Tobias Übel, 6c

3. Platz: Lené Rothenbücher, 6c

Hier findet ihr weitere eingesendete Bilder unserer SchülerInnen und Lehrkräfte

C. Kurzidim

 
 
Wir machen weiter ...

WIR haben Vieles, was in den Richtungsentscheidungen für den Schulbereich gefallen ist, empfohlen oder angewiesen wurde, an der RSH umgesetzt oder vorgeplant.

WIR haben Vertrauen in die Umsetzung der Rahmenbedingungen durch alle Beteiligten und werden diese durch entsprechende Maßnahmen stärken, begleiten und wo nötig korrigieren.

WIR halten an unseren Kommunikationswegen und -plattformen fest: Schulmanager Online, Microsoft Teams, DS-File sowie OX-BRN. >> Weiterlesen

S. Özdemir, SemR

 

Unsere Lesechampions der 5. Klassen

Wie in jedem Schuljahr fand Anfang Dezember der schulinterne Vorlese-wettbewerb in der RSH statt. Nach intensiver Vorbereitung durch ihre jeweiligen Deutschlehrkräfte traten die besten Leserinnen und Leser aus unseren 5. Klassen gegeneinander an.

Im ersten Teil des Wettbewerbs stellten die Kandidaten ihr jeweils selbst gewähltes Buch vor. Hierzu informierten sie kurz über die Autorin bzw. den Autor sowie über den wesentlichen Inhalt. Anschließend lasen die Schüler aus einer vorbereiteten Textpassage vor. Im zweiten Teil mussten die Fünftklässler dann vierminütig einen ihnen unbekannten Text der bekannten Jugendbuchautorin Christine Nöstlinger vortragen. >> Weiterlesen

A. Rottmann-Krämer, V. Reißig

 
Schulbus – die Sicherheit fährt mit
 
Selbstbewusste und mutige Schüler der RS Hirschaid, sorgen weiterhin als geschulte Schulbusbegleiter für die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer auf dem Schulweg.
 
Die schon im vergangenen Jahr ausgebildeten Buslotsen der RS Hirschaid, haben kürzlich mit drei weiteren Schülern aus der 9. Klasse Verstärkung bekommen. Wiederholt haben zwei Verkehrserzieher der Bamberger Polizei die Schulung der diesjährigen drei Teilnehmer übernommen. Denn nicht nur das Begleiten der Busse, gekleidet in neongelbe Warnwesten mit der Beschriftung ‚Verkehrshelfer‘, ist ein Teil der künftigen Aufgaben. Als Beobachter und Ansprechpartner werden sie an den Haltestellen und im Bus nach dem Rechten sehen und bei Notfällen mit Rat und Tat zur Verfügung stehen. >> Weiterlesen
 
Elternbeirat

Impressum

Staatliche Realschule Hirschaid
Realschulstraße 2 - 6
96114 Hirschaid
Deutschland

Tel 09543 4437090
Fax 09543 44370955

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Webseite: http://www.rs-hirschaid.de

 

Schulleitung

Schulleiter RSD Michael Arnold
Stellvertreter RSK Ulrich Moritz
Stellvertreter ZwRSK Bernd Kalb

 

Staatliche Schulaufsicht

  • Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
    Salvatorstraße 2
    80333 München
  • Regierung von Oberfranken
    Ludwigstraße 20
    95444 Bayreuth
  • Ministerialbeauftragter für Realschulen in Oberfranken
    Leitender RSD Johannes Koller
    Adolf-Wächter-Straße 10
    95447 Bayreuth

 

Sachaufwandsträger
Landkreis Bamberg vertreten durch Landrat Johann Kalb

 

Datenschutzbeauftragter
StR (RS) Dennis Wippler
Tel 09543 4437090
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Verantwortliche für die Homepage i.S.d. §10 Abs. 3 MDStV
StRin (RS) Simone Schramm

 

Haftung für Inhalte

Alle auf dieser Internetseite bereitgestellten Informationen haben wir nach bestem Wissen und Gewissen erarbeitet und geprüft. Eine Gewähr für die jederzeitige Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit und Verfügbarkeit der bereit gestellten Informationen können wir allerdings nicht übernehmen. Ein Vertragsverhältnis mit den Nutzern des Internetangebots kommt nicht zustande.

Wir haften nicht für Schäden, die durch die Nutzung dieses Internetangebots entstehen. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht, soweit die Vorschriften des § 839 BGB (Haftung bei Amtspflichtverletzung) einschlägig sind. Für etwaige Schäden, die beim Aufrufen oder Herunterladen von Daten durch Schadsoftware oder der Installation oder Nutzung von Software verursacht werden, wird nicht gehaftet.

Falls im Einzelfall erforderlich: Der Haftungsausschluss gilt nicht für Informationen, die in den Anwendungsbereich der Europäischen Dienstleistungsrichtlinie (Richtlinie 2006/123/EG – DLRL) fallen. Für diese Informationen wird die Richtigkeit und Aktualität gewährleistet.

 

Haftung für Links

Von unseren eigenen Inhalten sind Querverweise („Links“) auf die Webseiten anderer Anbieter zu unterscheiden. Durch diese Links ermöglichen wir lediglich den Zugang zur Nutzung fremder Inhalte nach § 8 Telemediengesetz. Bei der erstmaligen Verknüpfung mit diesen Internetangeboten haben wir diese fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob durch sie eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Wir können diese fremden Inhalte aber nicht ständig auf Veränderungen überprüfen und daher auch keine Verantwortung dafür übernehmen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung von Informationen Dritter entstehen, haftet allein der jeweilige Anbieter der Seite.

 

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

 

Datenschutz
Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Für detaillierte Angaben zum Datenschutz bitte hier klicken.